Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Steffi Graf und Andre Agassi sorgten jahrelang für sportliche Highlights im Tennis. Nun startet ihr Sohn Jaden im Baseball durch. Er ist eines der größten US-Talente.

Er ist die Fortsetzung einer ohnehin schon sportbegnadeten Familie: Sohn Jaden (18) von der 22-fachen Grand Slam-Siegerin im Tennis, Steffi Graf, und dem achtfachen Grand Slam-Sieger Andre Agassi ist auf dem Weg in die beste Baseballliga der Welt - der MLB, in der mit Max Kepler bereits ein Deutscher voll durchstartet.

Jaden Agassi eines der vielversprechendsten Talente der USA

Der 18-jährige Jaden Agassi steht in den Bestenlisten der Junioren in den Top 100 und ist damit eines der angesagtesten Talente in Nordamerika.

Kurz nach seinem 18. Geburtstag unterschrieb Jaden bei der University of Southern California (USC), wo er nun die entscheidenden Schritte zur Profikarriere gehen soll. Hierfür verlässt der Newcomer auch die Heimat Las Vegas.

Anzeige

Mit 150 km/h besitzt der Graf-Sprössling einen der schnellsten Würfe in seiner Altersklasse.

Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Agassi unterzieht sich "Tommy John Surgery"

Um der hohen Belastung des Arms Stand zu halten, unterziehen sich immer mehr Nachwuchs-Baseballer der so genannten "Tommy John Surgery" (benannt nach einem ehemaligen Spieler). Bei dem Eingriff wird ein Stück Sehne in den Ellenbogen transplantiert. Auch Agassi hat diese Operation hinter sich. 

Seit der OP arbeitet Jaden mit einer bekannten Reha-Expertin zusammen, die unter anderem mit einigen UFC-Kämpfern zusammenarbeitet, damit die nötige Fitness wiederhergestellt wird und der Weg in die MLB geebnet ist. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image