vergrößernverkleinern
Charles Haeger spielte in der MLB unter anderem für die Seattle Mariners
Charles Haeger spielte in der MLB unter anderem für die Seattle Mariners © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Charles Haeger wird tot aufgefunden. Zuvor wurde der ehemalige Pitcher aus der MLB wegen Mordverdachts gesucht. Er soll seine Ex-Freundin getötet haben.

Der ehemalige Baseball-Profi Charles "Charlie" Haeger ist tot aufgefunden worden - kurz nachdem er unter dringenden Tatverdacht geraten war, seine Ex-Freundin ermordet zu haben. 

Wie die ansässige Polizei bei ESPN bestätigt, wurde Haegers Leichnam am Samstag auf einem Pfad am Grand Canyon gefunden. Todesursache ist eine Schusswunde, die er sich selbst zugefügt hatte. 

Die Polizei hatte zuvor nach dem ehemaligen Pitcher gefahndet, der 37 Jahre alt wurde. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Haeger stand unter dem Verdacht, seine Ex-Freundin Danielle Breed am Freitag erschossen zu haben. Ein Mitbewohner des Opfers hatte laut Polizei beim Betreten der gemeinsamen Wohnung am Freitag Schüsse gehört, kurz darauf soll Haeger aus dem Schlafzimmer Breeds gekommen sein. Der Mitbewohner floh, als dieser mit einer Pistole auf ihn zielte - und rief die Polizei von einem Nachbarhaus aus.

Haeger wurde 2001 von den White Sox gedraftet und spielte zwischen 2006 und 2011 in der MLB für die San Diego Padres, Los Angeles Dodgers, Seattle Mariners and Boston Red Sox.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image