vergrößernverkleinern
Kevin Durant muss erneut unters Messer
Kevin Durant muss erneut unters Messer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Oklahoma City Thunder müssen im Kampf um die Playoffs ohne ihren Superstar Kevin Durant auskommen. Der MVP muss erneut unters Messer und fällt danach lange aus.

Für NBA-Superstar Kevin Durant von den Oklahoma City Thunder ist die Saison in der NBA vorzeitig beendet.

Der MVP der vergangenen Saison muss sich einer erneuten Operation an seinem rechten Fuß unterziehen.

Bei dem Eingriff Anfang der kommenden Woche wird ihm Knochengewebe transplantiert.

Anzeige

Durant muss rund vier bis sechs Monate pausieren. Dies gab Oklahomas General Manager Sam Presti am Freitag bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Durant, viermal Topscorer (2010, 2011, 2012, 2014) war bereits am 23. Februar am Fuß operiert worden, weil eine im Oktober eingesetzte Schraube Schmerzen verursachte.

Eigentlich hätte der Forward schon längst wieder spielen sollen.

In der laufenden Saison hat "KD" nur 27 Spiele absolviert und kam dabei im Schnitt auf 25,4 Punkte, 6,6 Rebounds sowie 4,1 Assists.

OKC ist im Westen Tabellenachter und muss um den Einzug in die Playoffs bangen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image