vergrößernverkleinern
Dallas Mavericks v Houston Rockets - Game Five
Terrence Jones steht mit seinen Houston Rockets in der zweiten Playoff-Runde © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Auf Twitter leisten sich die Houston Rockets einen bösen Ausrutscher gegen die Dallas Mavericks. Die reagieren auf die Verhöhnung sportsmännisch.

Die Houston Rockets haben sich während des entscheidenden 103:94-Sieges in den NBA-Playoffs gegen die Dallas Mavericks einen Aussetzer auf Twitter geleistet.

In einem Tweet posteten die Rockets Emojis, die in Anlehnung an das Franchise-Logo der Mavericks eine Pistole neben einem Pferdekopf zeigten, mit dem Satz "Shhhhh. Mach einfach die Augen zu. Gleich ist alles überstanden."

Houston Rockets auf Twitter
© Twitter@HoustonRockets

Wenig später löschte die Social-Media-Abteilung der Franchise den Tweet und entschuldigte sich bei den Mavericks.

Die Rockets haben die Serie im texanischen Duell mit 4:1 für sich entschieden und stehen damit in der zweiten Playoff-Runde.

Atlanta rockt - Dallas schockt
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel