vergrößernverkleinern
Cleveland Cavaliers v Chicago Bulls - Game Four
Cleveland Cavaliers v Chicago Bulls - Game Four © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Chicago Bulls haben ihren Head Coach Tom Thibodeau gefeuert.

Thibodeau war fünf Jahre lang Trainer der Bulls und führte die Mannschaft in jeder Saison in die Playoffs. In dieser Spielzeit scheiterte Chicago in der zweiten Runde an den Cleveland Cavaliers.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Management der Bulls um General Manager Gar Forman und Thibodeau hatten seit langem Differenzen. Vor allem die viele Spielzeit der Stars war für die Verantwortlichen ein Problem.

Anzeige

"Als wir Tom 2010 verpflichteten, war er der Richtige für unser Team und unser System und wir hatten in den letzten fünf Jahren auch einige Erfolge mit ihm als Headcoach", sagte Gar Forman. "Doch als wir nach vorn geblickt und geplant haben, wie wir uns als Team und als Organisation weiter wachsen können, sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass ein Systemwechsel nötig ist", so Forman weiter.

Der 57-Jährige wird bereits als potentieller Trainer der New Orleans Pelicans und Orlando Magic gehandelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image