vergrößernverkleinern
New York Knicks v Golden State Warriors
Stephen Curry hat seine Schuhe für einen guten Zweck versteigert © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der NBA-Star versteigert seine Schuhe für einen guten Zweck und erzielt eine Rekordeinnahme. Auch Currys Golden State Warriors spenden fleißig mit.

Ein von NBA-Superstar Stephen Curry getragenes Paar Basketball-Schuhe hat bei einer Auktion in den USA rund 30.000 Dollar (ca. 28.500 Euro) für einen guten Zweck eingebracht.

(Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Das Geld fließt an die Familien der Opfer eines Lagerhaus-Brandes im kalifornischen Oakland, der Anfang Dezember 36 Menschen das Leben gekostet hatte. Currys in Oakland beheimatetes NBA-Team Golden State Warriors spendete zusätzlich 75.000 Dollar.

Die erzielte Summe ist die höchste, die ein derzeit aktiver Spieler in der NBA mit der Versteigerung von Schuhen erreicht hat. Ein Paar Sneaker von LeBron James hatten 2005 für 28.651 Dollar den Besitzer gewechselt.

(Neues NBA-Magazin: Fastbreak - Dein NBA Week Pass)

Den Rekord hält der inzwischen zurückgetretene Kobe Bryant, der ein während der Olympischen Spiele 2004 in Athen getragenes Paar zehn Jahre später für 37.740 Dollar versteigerte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image