vergrößernverkleinern
Los Angeles Lakers v Dallas Mavericks
Los Angeles Lakers v Dallas Mavericks © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

NBA-Superstar Dirk Nowitzki wird von Cowboys Running Back Ezekiel Elliot wegen seines Laufstils verspottet. Doch der NFL-Profi hat auch eine Lösung parat.

NFL-Profi Ezekiel Elliott von den Dallas Cowboys hat über den Laufstil von Dirk Nowitzki gewitzelt. Und der Deutsche hat gegen einen ehemaligen Teamkollegen ausgeteilt.

"Zeke sagte mir, dass ich wie eine Baby-Giraffe renne. Ist das ein Kompliment?", schrieb Nowitzki via Twitter. Am Samstag veranstaltete der 39-Jährige ein Baseball-Charityspiel in Dallas, wo Sportler aus verschiedenen Sportarten dabei waren, darunter auch Elliott, Running Back der Dallas Cowboys. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 21-Jährige legte anschließend mit einem Augenzwinkern noch einmal nach und stellte klar, wie seine Aussage zu verstehen ist: "Wir müssen dir mehr Geschwindigkeit beibringen."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Doch Nowitzki musste nicht nur einstecken, sondern teilte auch aus. Sein Opfer war Ex-Teamkollege Zaza Pachulia, inzwischen bei den Golden State Warriors. "Er wird brutal schlecht sein. Er ist mit einem Handschuh an der rechten Hand rausgekommen. Wir haben ihm gesagt: 'Zaza, du bist Rechtshänder, du fängst mit links", witzelte der 39-Jährige über den Center.

Mit seinen "White Sox" schlug der NBA-Star die "Blue Sox" im Dr Pepper Ballpark mit 5:3. Als wertvollster Spieler (MVP) wurde Andy Roddick ausgezeichnet. "Ich habe mich selbst eingeladen", sagte der frühere US-Tennisprofi: "Hier sind so viele Leute, die ich bewundere."

"Dann muss mein Speed übernehmen"

Was seine eigenen Fähigkeiten beim Baseball anging, blieb Nowitzki realistisch: "Ich versuche einfach, auf die Base zu kommen. Und dann muss mein Speed übernehmen."

Auch Cowboys-Quarterback Dak Prescott war bei dem Benefizspiel vor Ort und erklärte bei den Dallas Morning News, warum er dabei ist: "Dirk Nowitzki, so einfach ist das. Alles, was er in seiner Karriere für die Stadt Dallas erreicht hat. Es ist eine Ehre, in die Fußstapfen so einer Legende zu treten."

Erst in der vergangenen Woche hatte Nowitzki mit den Glückwünschen der NBA zu seinem 39. Geburtstag gehadert. "Ab jetzt bitte nur noch Happy Birthday sagen…trotzdem danke", schrieb der Würzburger.

In der kommenden Saison geht Nowitzki in seine 20. Saison bei den Dallas Mavericks. Eine solche Zeitspanne bei nur einem Team verbrachte vor ihm nur Kobe Bryant bei den Los Angeles Lakers.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image