vergrößernverkleinern
Carmelo Anthony wechselt von den New York Knicks zu den Oklahoma City Thunder
Carmelo Anthony wechselt von den New York Knicks zu den Oklahoma City Thunder © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Oklahoma City Thunder geben die Verpflichtung von Superstar Carmelo Anthony offiziell bekannt. Im Gegenzug verlässt ein Trio OKC in Richtung Knicks.

Der Wechsel von Superstar Carmelo Anthony zu den Oklahoma City Thunder ist perfekt.

Der NBA-Klub gab die Einigung über den Transfer mit den New York Knicks am Montag bekannt. Im Gegenzug für den zehnmaligen Allstar gaben die Thunder Enes Kanter, Doug McDermott und einen Zweitrundenpick des Drafts 2018 an die Knicks ab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Wir sind begeistert, Carmelo in Oklahoma City begrüßen zu dürfen. Neben seinem Können, seiner Erfahrung und seinen einzigartigen Talenten ist Carmelo ein weiterer Vollprofi mit einem tadellosen Charakter in unserem Team", sagte General Manager Sam Presti. Bei den Thunder spielt Anthony unter anderem an der Seite von "MVP" Russell Westbrook und Paul George.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 33 Jahre alte Anthony, der 2003 gemeinsam mit LeBron James (Cleveland Cavaliers) und Dwyane Wade (vereinslos) gedraftet wurde, wechselte 2011 von den Denver Nuggets nach New York. In den vergangenen vier Jahren qualifizierte sich der zweimalige Meister allerdings nicht für die Playoffs, weshalb Anthony seit längerer Zeit mit einem Wechsel liebäugelte.

Oklahoma City hatte nach dem Abgang von Superstar Kevin Durant 2016 zum Meister Golden State Warriors für die kommende Saison bereits Olympiasieger George von den Indiana Pacers verpflichtet und seinen Kader erheblich aufgewertet. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image