vergrößernverkleinern
Lonzo Ball wurde an zweiter Stelle gedraftet
Lonzo Ball wurde an zweiter Stelle gedraftet © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Lonzo Ball muss mit den Los Angeles Lakers eine bittere Overtime-Niederlage hinnehmen. Anschließend gibt der Rookie ein Statement zu Vater LaVar ab.

Die Los Angeles Lakers haben in der Overtime mit 109:113 gegen die New York Knicks verloren.

Überragender Mann des Spiels war New Yorks Kristaps Porzingis, der am Ende 37 Punkte und elf Rebounds auf das Scoreboard brachte. In der Overtime war es jedoch vor allem Teamkollege Michael Beasley, der mit starken Aktionen den Sieg für seine Mannschaft eintütete. (SERVICE: Spielplan der NBA)  

Nach der Schlusssirene standen 13 Zähler, fünf Rebounds und zwei Assists zu Buche. "Ich habe nur gedacht, hol dir den Sieg und versuche, alles zu machen, was das Team benötigt", sagte Beasley nach der Partie.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Ball spricht über Vater

Lakers-Rookie Lonzo Ball überzeugte bei seinem ersten Auftritt im Madison Square Garden zwar, konnte den nächsten Dämpfer für seine Mannschaft jedoch nicht verhindern. Trotz seiner 17 Punkte, acht Rebounds und sechs Assists ging sein Team zum 16. Mal in dieser Saison als Verlierer vom Parkett. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

"Es hat viel Spaß gemacht. Es war verrückt. Es wäre zwar schön gewesen, wenn wir den Sieg geholt hätten, aber es war sehr ereignisreich", bilanzierte Ball, der außerdem auch zwei Steals und einen Block verzeichnete. 

Am Rande des Spiels sprach der 20-Jährige auch über seinen extrovertierten Vater LaVar: "Ich weiß, wie er ist. Ich mag seine Energie. Manche Menschen mögen sie nicht."

Mit der knappen Niederlage verpassten die Lakers es in Schlagdistanz zu den Playoff-Plätzen zu kommen. Ihren 16 Pleiten stehen zehn Siege gegenüber. Für New York war es der 14. Saisonsieg. (Tabelle der NBA) 

teilenE-MailKommentare