NBA: Cleveland Cavaliers gewinnen gegen Portland Trail Blazers

Cavs siegen bei Thomas-Comeback

Sport1 News Reporter

Die Cleveland Cavaliers gewinnen beim Comeback von Isaiah Thomas eindrucksvoll gegen die Portland Trail Blazers. Der Point Guard überzeugt trotz langer Pause.

Doppelt gute Nachrichten für alle Fans der Cleveland Cavaliers: Ihr Team hat in der Nacht auf Mittwoch gegen die Portland Trail Blazers mit 127:110 (53:56) gewonnen.

Und was viele Anhänger des NBA-Finalisten noch mehr freuen dürfte: Superstar Isaiah Thomas ist nach einer siebenmonatigen Verletzungsmisere zurückgekehrt.

Der Point Guard, der vor der Saison von den Boston Celtics für Kyrie Irving nach Cleveland getradet wurde, lieferte in nur 19 Minuten Spielzeit ein eindrucksvolles Comeback nach seiner Hüftverletzung ab - und das in seinem ersten Spiel für die Cavaliers (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Thomas steuerte 17 Punkte bei, Topscorer für Cleveland war Superstar LeBron James mit 24 Punkten. Auf der anderen Seite erzielte Blazers-Spielmacher Damian Lillard, der zuvor fünf Spiele verletzungsbedingt gefehlt hatte, noch einen Punkte mehr.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Wade freut sich für Thomas

Nach dem Spiel zeigte sich nicht nur der lediglich 1,75 Meter große Thomas sichtlich zufrieden: "Es war ein sehr besonderer Moment", sagte der Point Guard über den Augenblick, als er das erste Mal unter dem lauten Jubel der Cavs-Fan den Court betrat.

Auch sein Teamkollege Dwyane Wade war angetan. "Ich freue mich, dass er wieder auf dem Platz steht und bin froh, dass er in meinem Team ist", betonte der dreifache NBA-Champion.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Als Thomas im letzten Viertel das Spielfeld verließ, bekam er eine Umarmung von James und seinem Coach Tyronn Lue, der ihm dabei sagte: "Welcome back".

Die Cavs liegen mit 25 Siegen in 37 Partien auf dem dritten Rang der Eastern Conference, mit Rang sieben im Westen liegen aber auch die Trail Blazers aktuell auf Playoff-Kurs.