vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki gewann mit den Dallas Mavericks 2011 die Meisterschaft in der NBA
Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks müssen eine bittere Schlappe hinnehmen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks mit den beiden Deutschen Dirk Nowitzki und Maxi Kleber verlieren nach einem Mega-Comeback im letzten Viertel gegen die Denver Nuggets.

Die Dallas Mavericks haben in der NBA mit 102:105 (48:61) bei den Denver Nuggets verloren. Von einem 17-Punkte-Rückstand kämpften sich die Mavericks im Schlussviertel heran, nur um am Ende doch knapp zu verlieren.

Dabei überzeugten die beiden deutschen Dallas-Stars Dirk Nowitzki und Maxi Kleber nicht. Beide standen als Starter auf dem Feld, kamen aber nur auf sechs (Nowitzki) und drei (Kleber) Punkte.  (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Topscorer der Mavs war wieder einmal der Rookie-Point-Guard Dennis Smith Jr. mit 25 Punkten. Auf Seiten der Nuggets überragte der junge Center Nikola Jokic mit 29 Zählern und 18 Rebounds. 

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Nach zwei Niederlagen in Folge rangiert Dallas damit weiterhin am unteren Ende der Western Conference. Mit einer kleinen Siegesserie könnten sich Nowitzki und Co. aber schnell nach oben schieben. Den Mavs fehlen nur zwei Siege auf Platz neun. (Alle Tabellen der NBA im Überblick)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image