vergrößernverkleinern
NBA: Boston Celtics mit Theis unterliegen Clippers - Fans buhen Team aus
NBA: Boston Celtics mit Theis unterliegen Clippers - Fans buhen Team aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Bostons Celtics geben zweimal einen komfortablen Vorsprung aus der Hand, retten sich aber doch noch ins Ziel. Auch weil Daniel Theis seine Durststrecke beendet.

Die Boston Celtics haben in der NBA nur mit Mühe und Not die nächste Pleite abgewendet. Bei den Denver Nuggets gewann das Team von Daniel Theis am Ende denkbar knapp mit 111:110.

Dabei führten die Celtics Mitte des zweiten Viertels bereits mit 20 Punkten (51:13), verspielten ihr Polster aber bis Mitte des dritten Abschnitts (66:66) fahrlässig. Und auch einen Sechs-Punkte-Vorsprung knapp zwei Minuten vor dem Ende gab der Rekordmeister umgehend wieder aus der Hand. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Den entscheidenden Dreier von Bostons Jaylen Brown konnte Denver jedoch nicht mehr kontern. Mit der Schlussirene vergab Will Barton einen weiten Dreier zum Nuggets-Sieg.

Anzeige

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Irving glänzt erneut - Theis wie an Weihnachten

Bostons bester Werfer war einmal mehr Kyrie Irving mit 27 Punkten, allein zehn davon erzielte der All-Star im Schlussviertel. Der Superstar verwandelte elf seiner 17 Würfe aus dem Feld. Rookie Jayson Tatum traf acht von 13 Versuchen und steuerte 20 Zähler bei.

Theis kam von der Bank und legte in 21 Minuten elf Punkte, vier Assists, drei Rebounds und einen Block auf. Damit punktete der 25-Jährige erstmals seit dem ersten Weihnachtsfeiertag wieder zweistellig. Sein fünftes Foul früh im Schlussviertel brachte Theis um noch mehr Spielzeit.

Bei den Nuggets waren Nikola Jokic (24 Zähler), Trey Lyles (20) und Will Barton (19) die erfolgreichsten Punktesammler. Jokic sammelte zudem elf Rebounds ein.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Celtics und Nuggets sitzen die Verfolger im Nacken

In der Tabelle der Eastern Conference liegen die Celtics trotz fünf Niederlagen aus den vergangenen sieben Spielen mit 34:14 Siegen an der Spitze. Zwei Siege dahinter folgen die Toronto Raptors (33:15). (Tabellen der NBA)

Die Nuggets rangieren im Westen mit einer Bilanz von 26:23 als Achter auf dem letzten Playoff-Platz, haben aber nur ein Spiel Vorsprung vor den Los Angeles Clippers (25:24) und Rang neun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image