vergrößernverkleinern
Verizon Slam Dunk Contest 2016
Aaron Gordon zeigte beim Slam Dunk Contest 2016 eine große Show © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Slam Dunk Contest wird ohne Aaron Gordon stattfinden. Der Forward fällt wegen einer Verletzung aus. Offenbar ist aber bereits hochkarätiger Ersatz gefunden.

Der spektakuläre Slam Dunk Contest beim NBA-All-Star-Weekend ist um eine Attraktion ärmer.

Aaron Gordon muss wegen einer Hüftverletzung nicht nur auf die nächsten Spiele der Orlando Magic, sondern auch den Dunk Contest verzichten.

Gordon hatte großen Anteil daran, dass 2016 als einer der besten Dunking-Wettbewerbe aller Zeiten in die Geschichte einging.

In einem epischen Duell unterlag der inzwischen 22-jährige Forward den damaligen Titelverteidiger Zach LaVine knapp.

Mitchell soll Gordon ersetzen

Hochkarätiger Ersatz ist jedoch offenbar bereits gefunden: Wie NBA-Insider Adrian Wojnarowski berichtet, soll Rookie Donovan Mitchell von den Utah Jazz nachnominiert werden.

Damit würde es beim Slam Dunk Contest zum Duell der Super-Rookies kommen, denn auch Dirk Nowitzkis Teamkollege bei den Dallas Mavericks, Dennis Smith Jr., ist mit von der Partie.

Neben den beiden Rookies nehmen auch Pacers-Star Victor Oladipo und Larry Nance Jr. von den Los Angeles Lakers teil. Glenn Robinson III wird seinen Titel dagegen nicht verteidigen.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image