vergrößernverkleinern
New York Knicks v Phoenix Suns
Enes Kanter (l.) und Doug McDermott (r.) spielen beim wertvollsten Klub der NBA © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die New York Knicks und die Los Angeles Lakers sind noch immer die NBA-Klubs mit dem höchsten Wert. Sie liegen weit über dem Durchschnitt.

Die New York Knicks und die Los Angeles Lakers sind nach wie vor die wertvollsten Klubs der NBA.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Das geht aus einer Liste hervor, die vom Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlicht wurde.

Demnach ist der zweimalige Meister aus New York 2,94 Milliarden Euro wert, der 16-malige Titelträger aus Los Angeles kommt auf 2,68 Milliarden.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die Dallas Mavericks um ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki liegen mit einem Wert von 1,54 Milliarden Euro auf dem neunten Platz. Der durchschnittliche Wert eines Klubs beläuft sich auf 1,34 Milliarden Euro.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image