vergrößernverkleinern
Nikola Mirotic schließt sich den New Orleans Pelicans an
Nikola Mirotic schließt sich den New Orleans Pelicans an © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Chicago Bulls verlieren ihren besten Scorer der Saison. Seit einer Schlägerei mit Bobby Portis war immer wieder über Nikola Mirotic' Abgang spekuliert worden.

Die Chicago Bulls verlieren ihren besten Scorer der Saison.

Nach Medienberichten stehen die New Orleans Pelicans kurz vor der Verpflichtung von Forward Nikola Mirotic. Der Spanier spielt bislang seine beste Saison für die Bulls: 16,8 Punkte bei 43 Prozent Dreierquote, 5,6 Rebounds und 1,4 Assists pro Spiel sind allesamt Karrierebestwerte.

Die Pelicans erklärten sich offenbar bereit, Mirotic' Gehalt von 12,5 Millionen US-Dollar für den Rest der Saison zu übernehmen. Der 26-Jährige hatte erst im August einen Zweijahresvertrag in Chicago unterschrieben.

Im Gegenzug schicken die Pelicans Tony Allen, Omer Asik und Jameer Nelson nach Chicago. Zusätzlich erhalten die Bulls einen First-Round-Pick 2018 aus New Orleans.

In der Vorbereitung hatte sich Mirotic eine handfeste Auseinandersetzung mit Chicagos Bobby Portis geliefert, bei der er sich Knochenbrüche im Gesicht und eine Gehirnerschütterung zuzog. Aufgrund dieser Verletzung hatte der Montenegriner die ersten 23 Saisonspiele verpasst, lief danach mit einer Gesichtsmaske auf.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

teilenE-MailKommentare