vergrößernverkleinern
Golden State Warriors v Oklahoma City Thunder - Game Six
Stephen Curry (l.) und Klay Thompson fehlen den Golden State Warriors vorerst © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Golden State Warriors müssen verletzungsbedingt auf Stephen Curry und Klay Thompson verzichten. Ihre Rückkehr ist noch unklar.

NBA-Champion Golden State Warriors muss vorerst auf Klay Thompson und Stephen Curry verzichten.

Thompson brach sich in der Partie am Sonntag gegen die Minnesota Timberwolves den rechten Daumen und soll bis zu zwei Wochen ausfallen Am 22. März soll der Guard erneut untersucht werden.

Zuvor hatten die Warriors bekannt gegeben, dass Curry vorerst fehlen wird. Am 8. März war Curry beim Spiel gegen die Spurs erneut mit seinem rechten Fuß umgeknickt und musste seitdem pausieren.

Wie der Verein bekannt gab, mache der Point Guard zwar Fortschritte in der Reha mache, aber erst am 20. März erneut untersucht werde. Vorher wird er nicht aufs Feld zurückkehren.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Neben den beiden Stars fehlen den Warriors  auch noch Jordan Bell (Knöchel), Andre Iguodala (Handgelenk), Draymond Green (Schulter), Patrick McCaw (Handgelenk) und David West (Arm).

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Im besten Fall kehren alle Spieler noch im März wieder aufs Parkett zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel