vergrößernverkleinern
Clint Capela von den Houston Rockets gelang gegen die New Orleans Pelicans ein Double-Double
Clint Capela von den Houston Rockets gelang gegen die New Orleans Pelicans ein Double-Double © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Houston Rockets sind weiter drauf und dran, sich zum Favoriten auf die Meisterschaft in der NBA zu mausern. James Harden und Co. setzen neue Maßstäbe.

Superstar James Harden und Clint Capela haben die Houston Rockets zu einem neuen Franchise-Rekord geführt. 59 Siege in einer Saison bedeuten für den Tabellenführer der Western Conference neuen Höchstwert.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Den feierten die Rockets beim 114:91 (64:37) gegen die New Orlenas Pelicans. MVP-Anwärter Harden war mit 27 Punkten bester Scorer. Capela steuerte 18 Zähler und 16 Rebounds bei.

Trotz des imposanten Rekords reagierte Houstons Coach nüchtern. "Ihnen ist das egal", sagte Mike D'Antoni in Bezug auf die Spieler: "Ich bin schon happy. Ich denke, es war gut. Aber sie interessiert das absolut nicht."

Auch Pelicans-Star Anthony Davis, der ebenfalls eine bärenstarke Saison spielt, konnte die Niederlage seines Teams nicht verhindern. Der Power Forward traf für 25 Punkte und ergänzte acht Rebounds und vier Blocks.

Die Rockets haben nach 73 Spielen nun 59 Siege und 14 Niederlagen zu Buche stehen. New Orleans ist mit einer Bilanz von 43:31 als Sechster im Westen ebenfalls auf Playoff-Kurs. Für die Rockets war es der der achte Sieg in Folge.

(Die NBA live bei DAZN! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image