vergrößernverkleinern
John Collins ist Fan des Hamburger SV
John Collins ist Fan des Hamburger SV © Twitter/@HawksOnFSSE
teilenE-MailKommentare

John Collins sorgt in der NBA für Aufsehen. Der Hawks-Center gibt ein Interview im HSV-Trikot. Teamkollege Dennis Schröder erklärt den Auftritt.

Der Hamburger SV zählt zu den bekanntesten deutschen Fußball-Vereinen. Sogar in der NBA haben die Norddeutschen Fans, wie John Collins erst kürzlich unter Beweis stellte.

Der 20 Jahre alte Rookie der Atlanta Hawks gab zum Abschluss der regulären Saison ein Interview - im HSV-Trikot. (Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US)

Sein Teamkollege, der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder, erklärt die ungewöhnliche Trikot-Wahl. "John ist ein riesen Fußball-Fan und interessiert sich auch sehr für die Bundesliga", sagte der 24-Jährige der Hamburger Morgenpost.

Collins schaut HSV-Spiele

In Atlanta sei die deutsche Gemeinde sehr groß. So sei der 20-jährige Collins zum Fußball gekommen. "So ist er auf den HSV gestoßen, von dem er seitdem ein großer Fan ist", berichtet Schröder.

Collins verfolge regelmäßig die Ergebnisse des Bundesliga-Dinos und schaue auch ganze Spiele an. (Die NBA-Playoffs bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Dennis Schröder gehört zu den absoluten Leistungsträgern der Atlanta Hawks
Dennis Schröder gehört zu den absoluten Leistungsträgern der Atlanta Hawks © Getty Images

Sportlich kann der Center die Situation beim stark abstiegsbedrohten HSV nachempfinden. Auch wenn es in der besten Basketball-Liga der Welt keinen Abstieg gibt, so belegten die Hawks in dieser Saison mit der drittschlechtesten Bilanz der ganzen NBA (24 Siege - 58 Niederlagen) den letzten Platz in der Eastern Conference und verpassten damit erstmals seit 2007 wieder die Playoffs. (Die Tabellen der NBA)

Persönlich lief es dagegen für Collins gut. Mit durchschnittlich 10,5 Punkten und 7,3 Rebounds in 24 Minuten pro Partie spielte der 20-Jährige eine starke Rookie-Saison.

--

Lesen Sie auch:

Dallas' Draft-Chancen steigen

NBA-Playoffs: Diese Teams sind dabei

Nächste Artikel
previous article imagenext article image