vergrößernverkleinern
Boston Celtics v Milwaukee Bucks - Game Six
Mit im Schnitt 26,3 Punkten, 9,7 Rebounds und 6,5 Assists dominiert Giannis Antetokounmpo die Serie gegen die Celtics © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Boston droht das frühe Playoff-Aus. Der Gala von Giannis Antetokounmpo haben die Celtics nichts entgegenzusetzen - nun hoffen sie auf das Gesetz der Serie.

Die Boston Celtics haben ihren ersten Matchball zum Einzug ins Playoff-Viertelfinale der NBA vergeben. In Spiel sechs unterlag der Rekordmeister bei den Milwaukee Bucks mit 86:97. Damit glichen die Bucks in der Erstrunden-Serie zum 3:3 aus. 

Der überragende Mann auf dem Parkett war mit 31 Punkten und 14 Rebounds einmal mehr Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo. Als sich die Celtics Mitte des vierten Viertels gerade wieder bis auf zwei Punkte (78:80) herangekämpft hatten, drehte der "Greek Freak" noch einmal auf und brachte den Bucks-Sieg mit acht Zählern in den letzten gut vier Minuten ins Ziel.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Ihm zur Seite standen vor allem Khris Middleton, der bärenstarke sieben von acht Würfen im Korb unterbrachte, und Malcolm Brogdon (fünf von sieben) mit jeweils 16 Zählern. Auch Brogdons Endspurt konnte sich mit acht Punkten in der Crunchtime sehen lassen.  

Celtics mit miesen Quoten und der Hoffnung auf den Garden

Bei den Celtics stemmten sich Jayson Tatum mit 22 und Terry Rozier mit 16 Punkten gegen die Niederlage. Insgesamt trafen die Spieler von Coach Brad Stevens jedoch nur unterirdische 37 Prozent aus dem Feld und knapp 28 Prozent ihrer Dreier - zu wenig, um die Serie vorzeitig zu beenden.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die Hoffnungen der Mannschaft des verletzten Nationalmannschafts-Centers Daniel Theis liegen nun im Heimvorteil im alles entscheidenden Spiel sieben. Bisher gingen alle sechs Partien der Serie an den Gastgeber.

Der finale Showdown um den Einzug ins Halbfinale der Eastern Conference steigt in der Nacht auf Sonntag im Bostoner TD Garden. Auf den Sieger warten die nach der klaren 4:1-Serie gegen Miami ausgeruhten Philadelphia 76ers. (SERVICE: Spielplan und Ergebnisse)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image