vergrößernverkleinern
Miami Heat v Philadelphia 76ers - Game Two
Dwyane Wade führt Miami Heat zum Sieg über die Philadelphia 76ers © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Miami Heat gelingt in den Playoffs der Ausgleich gegen die Philadelphia 76ers. Dwyane Wade überragt auf Seiten der Heat - und bekommt Lob von seinem Trainer.

Dwyane Wade hat mit den Miami Heat 113:103 (56:42) gegen die Philadelphia 76ers gesiegt und sein Team in der Playoff-Serie zum 1:1-Ausgleich geführt. (SERVICE: Spielplan und Ergebnisse)

Miamis Routinier kam von der Bank und riss das Duell an sich: Mit 28 Punkten, sieben Rebounds und zwei Steals in 26 Minuten Einsatzzeit war er maßgeblich für die erste Niederlage der 76ers seit dem 13. März verantwortlich (17 Siege).

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

"Ich habe Momente gesehen", sagte Heat-Coach Erik Spoelstra, "die Dwyane Wade definieren". Wade ist dreimaliger NBA-Champion, konnte bei seinen letzten Stationen in Chicago und Cleveland aber selten an seine glorreichen Zeiten anknüpfen. Gegen Philadelphia änderte sich das.

Elf seiner 17 Würfe fanden ihr Ziel. Vor allem in der zweiten Hälfte drehte der 36-Jährige auf. "Er kann die Gruppe mit seiner Erfahrung, seiner Meisterschaftserfahrung, beruhigen", lobte Spoelstra.

Embiid schmerzlich vermisst

Den 76ers fehlte derweil dringend eine beruhigende Kraft auf dem Feld. Der verletzte All-Star Joel Embiid wurde schmerzlich vermisst.

"Ich kann kaum erwarten, ihn zurück zu haben", sagte 76ers-Trainer Brett Brown. Mit ihm wäre die Aufholjagd vielleicht gelungen, an der das Heimteam schnupperte, als es im letzten Viertel von 16 auf zwei Punkte Rückstand verkürzte.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Bester Spieler für die 76ers war Ben Simmons, der 24 Punkte und acht Assists verzeichnete. "Ich hasse dieses Gefühl", sagte der Spielmacher über die Niederlage, "aber vielleicht ist es eine gute Erinnerung für alle, das nächste Spiel zu gewinnen."

Das nächste Duell der Serie steigt am Donnerstag in Miami.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image