vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v Miami Heat
Russell Westbrook führt OKC mit seinem 25. Triple Double der Saison in die Playoffs © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Oklahoma City Thunder und die San Antonio Spurs buchen die Playoffs. Russell Westbrook liefert die nächste Gala ab, die Spurs bauen eine ganz besondere Serie aus.

Die Oklahoma City Thunder und die San Antonio Spurs haben sich auf den vorletzten Drücker einen der hart umkämpften Playoff-Plätze der Western Conference gesichert.

Beim 115:93-Erfolg der Thunder bei den Miami Heat ragte erneut Superstar Russell Westbrook heraus. Der Point Guard legte mit 23 Punkten, 18 Rebounds und 13 Assists sein 25. Triple Double der Saison auf. Paul George kam im 81. von 82 Saisonspielen auf 27 Punkte.

In der Tabelle liegen die Thunder nun mit 47:34-Siegen gleichauf mit den New Orleans Pelicans und den San Antonio Spurs. Auch diese beiden Teams haben nach Siegen in der vergangenen Nacht die Postseason erreicht. Die Texaner gewannen mit 98:85 gegen die Sacramento Kings, und das Team aus Louisiana setze sich gegen die L.A. Clippers mit 113:100 durch. (SERVICE: Die NBA-Tabellen)

Spurs bauen "Endlos"-Serie aus

Die Spurs überzeugten einmal mehr durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und hatten in Rudy Gay, der 18 Punkte auflegte, und Oldie Manu Ginobili (17) seine besten Werfer.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Allstar LaMarcus Aldridge steuerte 15 Punkte und 14 Rebounds bei und sorgte so dafür, dass der Meister von 1999, 2003, 2005, 2007 und 2014 trotz einer ungewohnten Schwächephase nach dem Allstar-Break zum 21. Mal in Folge in die Playoffs einzog.

Beim Sieg der Pelicans überragte Nikola Mirotic mit 24 Punkten und 16 Rebounds. Anthony Davis steuerte 28 Punkte bei.

(Die NBA live bei DAZN! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

Direktes Duell um den letzten Playoff-Platz

Um den letzten noch nicht vergebenen Playoff-Platz im Westen streiten sich die Minnesota Timberwolves und die Denver Nuggets. Beide Teams haben eine Bilanz von 46:35 Siegen - und treffen in der Nacht auf Donnerstag im direkten Duell bei den Timberwolves aufeinander.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel