vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki ist seit 1998 in der NBA aktiv
Dirk Nowitzki geht im Herbst in seine 21. NBA-Saison © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Seit 1998 spielt Dirk Nowitzki in der NBA - ein Ende ist bislang noch nicht in Sicht. Auch ein Fortsetzung über 2019 hinaus ist im Bereich des Möglichen.

Dirk Nowitzki (39) kann sich offenbar eine Fortsetzung seiner glanzvollen Karriere beim früheren NBA-Champion Dallas Mavericks über die kommende Saison hinaus vorstellen. "Ich denke, in meinem Alter musst du jedes Jahr einzeln betrachten. Es klingt nach einem Klischee, aber genau so ist es. Wir werden sehen, wie ich im kommenden Jahr durchkomme", sagte Nowitzki in einem Interview auf der Klub-Homepage.

"Ich habe vor einigen Jahren gesagt, dass ich in der Nationalmannschaft raus bin. Und dann bekamen wir die Europameisterschaft in Berlin und ich musste meinen damals 37 Jahre alten Hintern rauf und runter bewegen, womit ich niemals gerechnet hatte. Ich habe bei dieser EM gespielt, also sag niemals nie", sagte der Würzburger, der am 19. Juni seinen 40. Geburtstag feiert.

Nowitzki, der sich momentan von einer Operation am linken Knöchel erholt, geht im Herbst in seine 21. NBA-Saison. "Ich genieße es immer noch. Ich genieße es, mich zu messen. Ich genieße es, dem Team zu helfen. Wenn ich darauf keine Lust mehr hätte, wäre es Zeit zu gehen", sagte er.

Gute Fortschritte in der Reha

Mit den Fortschritten in der Reha ist Nowitzki zufrieden, seinen orthopädischen Stützstiefel (walking boot) hat er beiseite legen können. Einen klaren Zeitplan für seine Genesung gibt es allerdings nicht. "Es könnte den ganzen Sommer dauern. Ich werde nichts überstürzen. Dafür gibt es keinen Grund", sagte Nowitzki.

Bis zum Trainingslager im September sei noch viel Zeit. "Wir wollen es jetzt nicht schlimmer machen, deswegen gehe ich es langsam an." Im August könnte sein Fuß wieder voll belastbar sein.

teilentwitternE-MailKommentare