vergrößernverkleinern
2018 NBA Finals - Media Day
Kevin Love ist rechtzeitig zu Spiel 1 der NBA-Finals wieder fit © Getty Images
teilenE-MailKommentare

LeBron James und die Cavaliers können im ersten NBA-Finale bei den Golden State Warriors wieder auf Kevin Love zurückgreifen. Bei den Dubs fehlt ein Akteur weiterhin.

Die Cleveland Cavaliers können beim Auftakt der NBA Finals gegen die Golden State Warriors (ab 3 Uhr LIVESCORES) wieder auf All Star Kevin Love zurückgreifen.

Wie die Cavs am Donnerstagabend bekanntgaben, erhielt der Forward, der zuletzt Anzeichen einer Gehirnerschütterung aufwies, von den Ärzten nach der Durchführung verschiedener Tests grünes Licht und kann in Spiel 1 gegen die Warriors wieder mitwirken.

Love war in der Frühphase von Spiel 6 der Conference Finals gegen die Boston Celtics (109:99) mit Celtics-Rookie Jayson Taum zusammengestoßen und kehrte danach mit mehr auf das Parkett zurück.

Der Titelverteidigers aus Kalifornien muss indes weiter ohne Andre Iguodala auskommen. Der Finals MVP von 2015 muss wie schon in der kompletten Serie gegen die Houston Rockets wegen einer Knieverletzung passen.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image