vergrößernverkleinern
Nick Nurse (l.) war in der vergangenen Saison noch Assistenztrainer der Toronto Raptors
Nick Nurse (l.) war in der vergangenen Saison noch Assistenztrainer der Toronto Raptors © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der bisherige Assistenztainer Nick Nurse ist neuer Chefcoach der Toronto Raptors. Der 50-Jährige ist erstmals federführend für ein NBA-Team verantwortlich.

Die Toronto Raptors haben ihren bisherigen Assistenzcoach Nick Nurse zum Cheftrainer ernannt. Der 50-Jährige übernimmt das Amt von Dwane Casey, den die Kanadier trotz der besten regulären Saison ihrer Klubgeschichte im Mai entlassen hatten.

"Ich bin stolz darauf, die Rolle des Cheftrainers der Toronto Raptors zu übernehmen und weiterhin mit den außergewöhnlichen Spielern, die wir hier haben, zusammenzuarbeiten", sagte Nurse, der erstmals für ein NBA-Team federführend verantwortlich sein wird.

Casey, der kurz vor seiner Entlassung noch als NBA-Trainer des Jahres ausgezeichnet worden war, hatte den Preis dafür zahlen müssen, dass sein Team zum dritten Mal nacheinander in den Playoffs vom späteren Vize-Champion Cleveland Cavaliers (0:4) um Superstar LeBron James ausgeschaltet wurde.

Am Montag unterschrieb der 61-Jährige einen Fünfjahresvertrag beim Ligakonkurrenten Detroit Pistons.

teilenE-MailKommentare