vergrößernverkleinern
Bis zur Trade-Deadline im Februar können die 30 NBA-Teams noch an ihren Kadern schrauben © SPORT1-Grafik: Getty Images/ Imago
teilenE-MailKommentare

Ismaning - Kyrie Irving will langfristig bei den Celtics bleiben. Als zukünftigen Partner könnte er sich Anthony Davis von den Pelicans vorstellen. Der NBA-Transfermarkt.

Der NBA-Transfermarkt 2018/2019 zum Durchklicken:

Die Saison 2018/2019 steht in den Startlöchern und in der NBA brodelt schon wieder die Gerüchteküche.

Bis zur Trade-Deadline im Februar können die 30 Teams noch an ihren Kadern schrauben. 

Kyrie Irving wünscht sich eine Zukunft bei den Boston Celtics. Um auch ordentlich abzusahnen, wartet er mit der Vertragsunterzeichnung jedoch noch. Auch einen möglichen neuen Mitspieler hat er schon im Augen. Anthony Davis von den Pelicans hat es ihm angetan.

Jimmy Butler ist bei den Timberwolves scheinbar unzufrieden. Es könnte sogar ein Trade bis spätestens vor der Deadline im Februar im Raum stehen. Wie The Athletic berichtet, hat Butler seinen Trainer Tom Thibodeau schon über seine Wechselabsichten informiert.

Sein Teamkollege Karl-Anthony Towns steht dagegen allem Anschein nach vor der Unterzeichnung eines neuen Mega-Vertrags.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Nächste Artikel
previous article imagenext article image