Das ist neu: Alle Infos zum NBA-Saisonstart
teilenE-MailKommentare

OKC muss auch im letzten Preseason-Spiel auf Russell Westbrook verzichten. Trotz des Ausfalls und einer schwachen Leistung von Dennis Schröder reicht es zum Sieg.

Die Oklahoma City Thunder bleiben auch ohne ihren Superstar Russell Westbrook in der NBA-Preseason erfolgreich.

Gegen die Milwaukee Bucks gelang OKC im vierten und letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison der dritte Sieg.

Beim 119:115-Erfolg nach Verlängerung stand Dennis Schröder in der Startformation und vertrat Westbrook, der nach einer Operation am rechten Knie auch den Start in die Regular Season zu verpassen droht.

Nur acht Punkte für Schröder 

Dem deutschen Nationalspieler gelang bei der Generalprobe für die in einer Woche startende Saison allerdings nicht viel. In 17 Minuten Einsatzzeit traf Schröder lediglich zwei seiner zehn Würfe aus dem Feld und kam insgesamt nur auf acht Punkte. Dazu steuerte er drei Rebounds und einen Assist zum Sieg bei (NBA-Spielplan).

ANZEIGE: Die NBA ab 16. Oktober LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Bester Werfer auf Seiten der Thunder war Paul George mit 26 Zählern. Bei den Bucks, die ohne ihren geschonten Superstar Giannis Antetokounmpo antraten,  spielte Christian Wood groß auf. Der Power Foward kam auf 19 Punkte und 15 Rebounds.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Oklahoma City eröffnet die Saison in der kommenden Woche in der Nacht auf Mittwoch mit einem Gastspiel bei Titelverteidiger Golden State Warriors.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image