vergrößernverkleinern
Russell Westbrook klettert in der Königswertung der NBA immer weiter nach oben
Russell Westbrook klettert immer weiter nach oben © SPORT1-Montage: Zimmermann/Tirl/Picture Alliance/Getty Images 
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

LeBron James erreicht als erstem Spieler in der Geschichte einen ganz besonderen Meilenstein. Aber Russell Westrbook ist nah dran. Die Triple-Double-Maschinen der NBA.

Die Triple-Double-Könige der NBA zum Durchklicken:

Was für ein unglaublicher Meilenstein für LeBron James! Gegen die Oklahoma City Thunder legt der "King" mit 25 Punkten, 11 Rebounds und 10 Assists einmal mehr ein Triple Double auf. Das Besondere daran ist aber der Gegner.

Gegen OKC war dem selbsternannten "Chosen One" nämlich bislang noch kein Triple Double gelungen - als einzigem verbliebenen Team! Doch jetzt ist James der einzige Spieler in der Geschichte, der dieses Kunststück gegen alle 30 Teams geschafft hat.

Nur zwei Spieler kamen überhaupt jemals in die Nähe dieses Rekordes. Jason Kidd, mit Dirk Nowitzki und den Mavs 2011 Champion, legte gegen 28 Teams ein Triple Double auf und ist damit Dritter in dieser Liste.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Westbrook hinter James

Zweiter und aktuell einziger Akteur, der die 30 vol machen kann, ist Russell Westbrook. Nachdem er zuvor für OKC dominierte, spielt er seit Sommer 2019 in Houston - und kann dort im Duell mit seinem Ex-Team das letzte Puzzleteil hinzufügen.

Meistgelesene Artikel

Ein Triple-Double ist eine besondere Leistung im Basketball. Denn um dies zu schaffen, brauchen die NBA-Stars zweistellige Werte in drei Kategorien (meistens Punkte, Rebounds, Assists). Westbrook klettert in dieser Statistik immer weiter nach oben. SPORT1 zeigt die Top Ten der Triple-Double-Maschinen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image