vergrößernverkleinern
NBA: Dirk Nowitzki (l.) hält große Stücke auf Mavs-Rookie Luka Doncic
NBA: Dirk Nowitzki (l.) hält große Stücke auf Mavs-Rookie Luka Doncic © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dirk Nowitzki spielt aktuell seine 21. NBA-Saison, aber womöglich auch seine letzte. Beim All-Star-Weekend darf er sich im Three-Point Contest noch einmal versuchen.

Große Ehre für Dirk Nowitzki: Der 40-Jährige darf noch einmal zum All-Star-Weekend. Nowitzki wird offenbar am Three-Point Contest teilnehmen. Das vermeldet Journalist Marc Stein von der New York Times via Twitter.

Der Superstar der Dallas Mavericks erhielt demnach eine Einladung zu dem Wettbewerb der besten Distanzschützen der Liga.

Für den Würzburger ist es die insgesamt sechste Teilnahme an dem Event im Vorfeld des All-Star-Games. Erstmals in seiner NBA-Karriere, die inzwischen in die 21. Saison geht, nahm Nowitzki in der Saison 1999/2000 an dem Wettbewerb teil.

Anzeige

Nowitzki seit zehn Jahren nicht mehr dabei

2006 krönte er sich zum besten Dreierschützen. Letztmals war er vor zehn Jahren bei dem Three-Point Contest dabei. In dieser Saison ist die Quote des Deutschen von jenseits der Dreipunktelinie mit 26,1 Prozent eher durchwachsen. 

Nowitzki bestreitet in dieser Saison womöglich seine letzte Spielzeit in der besten Basketballliga der Welt. 

Doncic witzelt über Nowitzki

Sein junger Teamkollege Luka Doncic, der wohl als Starter im All-Star Game stehen wird, erlaubte sich auf Twitter einen kleinen Spaß mit dem Deutschen. Doncic schrieb, er werde mit Nowitzki gemeinsam beim Slam Dunk Contest antreten.

Nowitzki witzelt gern selbst und viel über seine im Alter nachlassende Sprungkraft und seine Dunkings.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image