Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die phänomenale Karriere von Dirk Nowitzki ist zu Ende. Nach seinem letzten Spiel verriet der Superstar der Mavericks, wann er sich zum Rücktritt entschlossen hat.

Dirk Nowitzki hat seine unglaubliche Karriere bei den Dallas Mavericks beendet. 

Der Abschied der deutschen Basketball-Legende hatte sich schon länger angedeutet, die Entscheidung fiel dennoch fast schon spontan, wie er jetzt verriet. 

"Das wussten gar nicht viele Leute. Mein Plan war eigentlich, bis zum Sommer abzuwarten", erklärte Nowitzki auf einer Pressekonferenz in Dallas.

Anzeige

Der Entschluss zum Abschied sei erst "einen Tag" vor seinem letzten Heimspiel gefallen: "Es hat nur die Familie gewusst und ein paar Freunde."

Der 40 Jahre alte Würzburger hätte sogar gerne noch weiter gemacht. "Ich hätte gern noch ein bisschen mit Luka (Doncic, Anm. d. Red.) und KP (Kristaps Porzingis) gespielt, aber es macht einfach keinen Sinn mehr."

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Nowitzki: "Hat dann keinen Spaß mehr gemacht"

Probleme am Fuß haben die Fortsetzung der Karriere aber unmöglich gemacht.

"Es war ein Geheimnis, das keines war. Ich habe gestrauchelt wegen dem Fuß, habe mich schlecht bewegt. Nach dem Vorjahr dachte ich, dass es mit der OP nochmal besser wird. Aber die Arthrose hat sich immer mehr gezeigt", sagte Nowitzki.

Die Schmerzen hätten ihm zuletzt sogar den Spaß am Spiel geraubt. "Bei meinem besten Spiel gegen Golden State hat es mir in der zweiten Halbzeit voll in den Fuß geschossen. So hat das dann keinen Spaß mehr gemacht. Für mich war es dann klar, dass es das ist. Es war spielerisch ein frustrierendes Jahr, aber die Erinnerungen werden bleiben."

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Double-Double zum Abschied 

Für seinen deutschen Mavericks-Teamkollegen Maximilian Kleber hatte Nowitzki nur lobende Worte: "Maxi hat mich positiv überrascht, er hat sich super entwickelt. Er hat sich von Anfang an durchgekämpft und wird jetzt von den Coaches und Fans geliebt", sagte die NBA-Legende über den 27 Jahre alten Nationalspieler.

Nowitzki hatte sich im Gastspiel bei den San Antonio Spurs (94:105) verabschiedet.

Nach 21 Jahren in der NBA war der deutsche Superstar noch ein letztes mal zur Höchstform aufgelaufen und hatte mit einem Double-Double geglänzt. 

Nach dem Spiel wurde der 40-Jährige in der Halle des Gegners gefeiert - wie schon zuvor bei seinem letzten Heimspiel in Dallas. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image