vergrößernverkleinern
Monty Williams (links) übernimmt die Phoenix Suns
Monty Williams (links) übernimmt die Phoenix Suns © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Phoenix Suns haben einen neuen Headcoach. Monty Williams, aktuell Co-Trainer der Philadelphia 76ers, übernimmt nach Ende der laufenden Saison das Team.

Die Phoenix Suns aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben Monty Williams (47) als neuen Headcoach verpflichtet.

Der aktuelle Co-Trainer der Philadelphia 76ers übernimmt nach Ende der laufenden Saison das schlechteste Team der Hauptrunde (19 Siege bei 63 Niederlagen) in der Western Conference.

Philadelphia führt aktuell im Halbfinale der Eastern Conference mit 2:1 gegen die Toronto Raptors.

Anzeige

"Monty bringt eine Fülle von NBA-Erfahrung mit, sowohl als Trainer als auch als ehemaliger Spieler, und ist außerdem eine charakterstarke Person, die Basketball-Wissen und Lebenserfahrung in unsere Umkleide bringt", sagte James Jones, General Manager der Suns.

Williams fünf Jahre in New Orleans

Als Headcoach hatte Williams zuletzt zwischen 2010 und 2015 für die New Orleans Pelicans gearbeitet, mit denen er zweimal die Playoffs erreichte.

Die Suns hatten sich nach der schwachen Saison von Igor Kokoskov getrennt, der als erster europäischer Chefcoach der Geschichte ein Team in der NBA trainiert hatte. Letztmals war das Team 2010 in die K.o.-Phase eingezogen.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image