vergrößernverkleinern
Die spektakulärsten NBA-Wechsel
Die spektakulärsten NBA-Wechsel © SPORT1-Montage: Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor 12 Jahren übertrifft der Transfer von Kevin Garnett alles bisher Dagewesene. Auch der Trade von Shaquille O'Neal lässt die NBA erbeben. Die größten Coups der Geschichte.

Die spektakulärsten NBA-Wechsel zum Durchklicken:

Am 31. Juli 2007 sprengen die Boston Celtics für Kevin Garnett alle Dimensionen. Der Superstar von den Minnesota Timberwolves kommt in einem Blockbuster-Trade nach "Beantown" - im Gegenzug wechseln so viele Spieler wie noch nie den Klub.

Satte sieben Spieler plus zwei First-Round-Picks schickt Boston zu den T-Wolves, um mit Garnett, Paul Pierce (l.) und Ray Allen (r.) eine Big Three zu formen. Es ist zum damaligen Zeitpunkt der Trade mit den meisten Spielern, die für nur einen einzigen Akteur eingetauscht werden.

Der Move zahlt sich für Boston aus. Schon im ersten Jahr führt "KG" die Celtics zusammen mit Pierce und Allen zum NBA-Titel.

Anzeige

In der Geschichte der NBA haben auch schon andere Wechsel für Aufsehen gesorgt - wie der Trade von Anthony Davis nach L.A. Auch die Entscheidungen von LeBron James haben über Wochen die NBA-Welt bewegt.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

SPORT1 zeigt die 20 spektakulärsten Wechsel der NBA-Geschichte.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image