vergrößernverkleinern
James Harden will die Fans mit einem neuen Move begeistern
James Harden will die Fans mit einem neuen Move begeistern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

James Harden arbeitet an einem innovativen Move, der wie ein Schrittfehler aussehen soll. Er müsse sich in jedem Jahr einen neuen Vorteil erschaffen.

NBA-Superstar James Harden arbeitet in der Sommerpause an einem neuen Move.

Wie der Guard der Houston Rockets bei einer Fragestunde mit jungen Fans erklärte, will er nach dem "Step-back Jumper" vor zwei Jahren erneut etwas Innovatives erfinden.

"Dieses Jahr werde ich mit etwas Kreativerem kommen. Es wird wie ein Schrittfehler aussehen, aber es ist keiner", erklärte Harden. Wie genau die Bewegung aussieht, verriet Harden nicht. "Ich werde es so lange machen, bis sie (die Schiedsrichter, Anm. d. Red.) es einen Schrittfehler nennen. Wenn sie das machen, werde ich Wege finden, um kreativer zu werden und meinem Spiel einen neue Effekt geben."

Anzeige

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

In der NBA müsse man auf höchstem Level Wege finden, "um jedes Jahr besser zu werden. Man muss in jedem Jahr einen Vorteil schaffen, darum mache ich es. Das ist kein Schrittfehler", versicherte der 29-Jährige.

Harden empfängt Westbrook "mit offenen Armen"

Sein berühmter Step-back hat bei den Fans bereits Nachahmer gefunden. "Sogar, als ich auf Tour in Europa oder China war - oder auch hier in den USA - habe ich Kinder euren Alters gesehen, die am Step-back arbeiten. Diese Moves geben dir die Möglichkeit, besser zu sein als der Rest der Gruppe. Und das ist mein Ziel."

Meistgelesene Artikel

Den neuen Superstar der Rockets Russell Westbrook werde er "mit offenen Armen" empfangen, erklärte Harden hinterher. "Mit dem Team, das wir bereits haben und den Dingen, die wir erreicht haben, sollte es für ihn leicht sein, sich hier einzuführen. Dann wird das Ganze gut funktionieren."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image