Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Josh Hart spielte bei den Los Angeles Lakers an der Seite von LeBron James. Bei SPORT1 spricht der NBA-Profi über den Superstar und seinen Wechsel nach New Orleans.

Mit Anthony Davis verließ einer der größten Superstars der NBA die New Orleans Pelicans im Sommer.

Doch statt Tristesse herrscht in New Orleans ein Hype, der größer ist denn je. Das liegt besonders an einem Mann: Zion Williamson. Das Wunderkind wurde im Draft an erster Position von den Pelicans ausgewählt und begeistert bereits in der Preseason die Massen.

In New Orleans trifft er auch auf Josh Hart, der im Zuge des Mega-Trades um Davis Los Angeles verlassen musste. Dort hatte der Shooting Guard mit LeBron James zusammengespielt, aber auch mit Moritz Wagner, über dessen Golf-Künste sich Hart zuletzt auf Twitter lustig machte.

Anzeige

Im SPORT1-Interview blickt Hart auf seine Zeit an der Seite von LeBron zurück und schildert seine Vorfreude auf die neue Saison.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

SPORT1: Herr Hart, wer sind Ihre All-Time-Legenden im Basketball?

Josh Hart: Magic Johnson, Michael Jordan, LeBron James und Shaquille O’Neal - und ich.

SPORT1: Sie haben gerade LeBron James angesprochen. Bei den Lakers waren Sie mit ihm in einem Team. Wie war es, mit einem der Besten zu spielen?

Hart: Es war einfach nur krass, wie gut er ist. Er macht alle seine Teamkollegen besser. Was ihn von den anderen abhebt, ist sein absoluter Siegwille. Es macht einfach nur Spaß, mit ihm zu spielen.

Hart über Mega-Trade: Über Twitter erfahren

SPORT1: Wann haben Sie von ihrem Trade zu den Pelicans erfahren? Kam der Trade mit Ankündigung oder war es eine Überraschung für Sie?

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Hart: Ich war daheim und habe es über Twitter erfahren. Ich dachte nur: 'Ok, es Zeit umzuziehen.' Aber einen Tag später kam dann die Vorfreude.

SPORT1: In New Orleans sind Sie nun an der Seite von Wunderkind Zion Williamson. Auch Jrue Holiday, Lonzo Ball oder Brandon Ingram versprechen Spaß. Was erwarten Sie von Ihrem neuen Team in der kommenden Saison?

Hart: Ich bin schon sehr aufgeregt. Wir wollen schnell spielen, wir wollen ein aufregendes Team sein.  Ich kann es kaum erwarten. Es ist die Art von Basketball, wie ich es liebe, zu spielen. Die Stadt unterstützt uns vollkommen. Daher bin ich schon heiß darauf, dass die Saison endlich startet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image