Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Preseason Opener gegen die Charlotte Hornets schnappen sich die Celtics den Sieg. Rookie-Neuzugang Tacko Fall wird von den Fans frenetisch gefeiert.

Rookie Tacko Fall und Neuzugang Kemba Walker haben beim Preseason Opener der Celtics gegen die Charlotte Hornets ihre Premiere im Boston-Trikot gefeiert. 

Tacko Fall saß die ersten drei Viertel des Spiels noch auf der Bank. Die Fans riefen aber schon zu der Zeit begeistert seinen Namen und hofften, dass Celtics-Coach Brad Stevens ihn endlich von der Bank holt.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Im vierten Viertel bekam der Neuzugang dann seine Chance und glänzte sofort mit einer guten Leistung. In acht Minuten brachte er es auf fünf Punkte und wurde dafür vom Publikum mit Standing Ovations gefeiert.

Meistgelesene Artikel

Tatum Topscorer der Celtics

"Ich habe keinen Druck gespürt, es hat sich angefühlt wie ein Traum, dass ich im TD Garden spielen durfte", schwärmte er nach dem 107:106-Sieg gegen die Hornets.

Kemba Walker, der in der Offseason von den Hornets nach Boston gewechselt war, brachte es bei seinem ersten Heimspiel auf 12 Punkte. Mit 20 Zählern war Jayson Tatum bester Werfer der Gastgeber. Bei den Hornets tat sich Rookie PJ Washington mit 16 Punkten hervor.

Der Deutsche Daniel Theis kam bei den Celtics verletzungsbedingt nicht zum Einsatz.

Leonard nicht im Einsatz

Unterdessen haben die Los Angeles Clippers einen lockeren 127:87-Sieg gegen die Shanghai Sharks mit gefeiert. Superstar Kawhi Leonard, den die Clippers für vier Jahre verpflichtet haben, musste von der Bank aus zusehen. 

Die Memphis Grizzlies und Haifa Maccabi Haifa trennten sich unterdessen 123:88.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image