vergrößernverkleinern
Drogen- und Dopingsünder der NBA
Chris Andersen, John Collins und Tyreke Evans (v.l.n.r.) wurden von der NBA erwischt © SPORT1-Montage/Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bereits drei Spieler wurden in dieser NBA-Saison des Dopings überführt. SPORT1 zeigt die Doping- und Drogensünder der vergangenen Jahrzehnte.

Die Doping- und Drogensünder der NBA zum Durchklicken: 

Hat die NBA ein Dopingproblem? Mit DeAndre Ayton, John Collins und Wilson Chandler wurden in dieser NBA-Saison bereits drei bekannte Spieler des Dopings überführt und jeweils für 25 Spiele gesperrt.

Sie sind aber nicht die ersten Doping-Sünder der NBA.

SPORT1 zeigt alle Spieler, die seit den 80er-Jahren der Einnahme verbotener Substanzen überführt wurden oder gegen Bestimmungen verstoßen haben und die Dauer ihrer Sperren.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image