Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zion Williamson, Supertalent und Nummer-Eins-Pick der New Orleans Pelicans, verletzt sich vor der NBA-Saison. Sein Debüt steht nun unmittelbar bevor.

Supertalent Zion Williamson (19) steht mit gut dreimonatiger Verspätung vor seinem Debüt in der NBA.

Der Rookie von den New Orleans Pelicans, Nummer eins im Draft 2019, soll am kommenden Mittwoch im Heimspiel gegen die San Antonio Spurs erstmals zum Einsatz kommen. Das sagte Pelicans-Vizepräsident David Griffin. 

Williamson-Premiere wohl am 22. Januar

Kraftpaket Williamson, 1,98 m groß und 129 kg schwer, hatte sich einen Tag vor dem Saisonbeginn einer Knie-OP unterziehen müssen und bereitet sich seitdem auf die ersten Schritte in der NBA vor. Eigentlich war seine Premiere für den 22. Oktober vorgesehen, jetzt findet sie wohl am 22. Januar statt.

Anzeige

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Auf dem Parkett muss sich der wuchtige Forward aber ausgeschlafener präsentieren als zuletzt. Unter der Woche hatte ein Video offengelegt, dass der 19-Jährige beim Spiel der Pelicans bei den Detroit Pistons (117:110 n.V.) am Montag in der ersten Zuschauerreihe Ende des vierten Viertels immer wieder die Augen zugefallen waren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image