vergrößernverkleinern
Maxi Kleber zeigte gegen die Pacers eine starke Leistung
Maxi Kleber erfährt in Dallas Basketball-Verstärkung aus Deutschland © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Nationalspieler in Reihen der Dallas Mavericks heißt seine Landsfrau Satou Sabally auf bemerkenswerte Weise in Dallas willkommen.

NBA-Profi Maximilian Kleber hat Nationalspielerin Satou Sabally mit einer besonderen Geste in der texanischen Metropole Dallas begrüßt.

Per Videoschalte führten der gebürtige Würzburger Kleber, Spieler der Dallas Mavericks, und die Berlinerin Sabally, die vom WNBA-Klub Dallas Wings an Position zwei im Draft ausgewählt worden war, einen Trikottausch durch.
Der 28-jährige Kleber zeigte sich "sehr glücklich", eine Landsfrau in Dallas zu haben. Sabally freute sich über das Trikot mit der Rückennummer 42.

Meistgelesene Artikel

Kleber merkte im Spaß an, sie solle sichergehen, dass es sich nicht die Nummer 77 handele. Die trägt Klebers Klubkollege Luka Doncic, der neue Mavs-Topstar.

Anzeige

Dazu zeigte Kleber ein Bild von sich, wie er einen Pullover mit einem Bild von Doncic und der Textzeile "Das bin ich nicht" trägt.
Sowohl Kleber als auch Sabally sind derzeit zu Aktionen abseits des Spielfeldes gezwungen. Aufgrund der Coronakrise ruht der Spielbetrieb in der NBA, der Saisonstart in der WNBA lässt weiter auf sich warten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image