Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dennis Schröder verlässt die Bubble der NBA und wird mindestens ein Spiel mit Oklahoma verpassen. Doch der Nationalspieler hat dafür einen guten Grund.

Ohne Nationalspieler Dennis Schröder kassierten die Oklahoma City Thunder eine knappe Niederlage in der NBA.

OKC unterlag den Denver Nuggets mit 113:121 nach Overtime. Dabei gelang Michael Porter Jr für die Nuggets sein Karriere-Höchstwert von 37 Punkten. (Tabelle der NBA)

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Anzeige

Die Thunder belegen Damit Platz sechs im Westen, die Nuggets sind Dritter.

Zuvor war bekannt geworden, dass Schröder nicht am Spiel teilnehmen wird. Nach ESPN-Informationen soll der 27-Jährige am Montagmorgen (Ortszeit) aus familiären Gründen abgereist sein.

Zweites Kind für Familie Schröder

Schröder und seine Frau Ellen erwarten ihr zweites Kind. Der Geburtstermin sei in etwa drei oder vier Wochen hatte Schröder am 15. Juli gesagt - unter Umständen fehlt Schröder seinem Team mehr als zwei Wochen.

"Zumindest dieses Spiel wird er verpassen", hatte Oklahoma-Coach Billy Donovan ESPN vor der Partie gegen die Denver Nuggets.

Meistgelesene Artikel

Bereits im Vorfeld hatte Schröder geplant, die Quarantäne-Blase der NBA in Disney World zu verlassen.

"Das ist hart für mich. Ich liebe meine Mitspieler, ich liebe Basketball, aber die Familie steht immer an der ersten Stelle", so der gebürtige Braunschweiger. "Ich opfere viel für mein Team, aber wir müssen uns irgendwie einigen, dass ich meine Familie sehen kann, wenn das Baby kommt. Das bekommen wir hin."

Schröders Nationalmannschaftskollegen Isaac Bonga und Moritz Wagner finden mit den Washington Wizards weiter nicht in die Spur.

Die beiden Youngster unterlagen mit dem Hauptstadtklub 100:111 gegen die Indiana Pacers und kassierten nach dem Restart die dritte Niederlage im dritten Spiel. Die Play-off-Chancen sind dadurch nun weiter gesunken.

Starter Bonga steuerte bei der Pleite acht Punkte und fünf Rebounds bei, Wagner gelangen fünf Punkte und fünf Rebounds.

mit Informationen des Sport-Informations-Dienstes (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image