vergrößernverkleinern
Russell Westbrook verdiente bei den Houston Rockets in dieser Saison über 38 Millionen US-Dollar
Russell Westbrook verdiente bei den Houston Rockets in dieser Saison über 38 Millionen US-Dollar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Russell Westbrook von den Houston Rockets bedankt sich bei den Hotelangestellten der Bubble in Orlando für die Verpflegung mit einer mehr als großzügigen Spende.

Wer es hat, der muss sich auch nicht lumpen lassen: NBA-Superstar Russell Westbrook hat sich bei den Hotelangestellten der NBA-Bubble in Orlando mit einer mehr als großzügigen Spende bedankt.

Übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge soll der Guard der Houston Rockets dem Hotelpersonal bei seinem Abschied 8000 Dollar hinterlassen haben.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Westbrook wollte die Summe zwar nicht bestätigen, sagte jedoch einer Journalistin von Bleacher Report: "Die haben sich gut um uns gekümmert. Haben Zeit und Energie investiert, um ihren Job auf einem hohen Niveau zu machen. Das war richtig. Und ich mache gerne das Richtige."

Durchaus erwähnenswert dabei aber auch: Der 31-Jährige verdiente bei den Houston Rockets in dieser Saison mehr als 38 Millionen US-Dollar

Westbrook verbrachte zwei Monate in der Bubble

Die NBA-Saison war nach einer Corona-bedingten knapp viermonatigen Unterbrechung Ende Juli in Orlando fortgesetzt worden.

In einem abgesperrten Gebiet, das zum Freizeitpark Disney World gehört, wohnten die Spieler verteilt auf mehrere Hotels.

Meistgelesene Artikel

Westbrook hatte mit den Rockets rund zwei Monate auf dem Campus verbracht, bevor sein Team in den Playoffs gegen die Los Angeles Lakers ausschied.

Derzeit befinden sich nur noch zwei Mannschaften in der Bubble: die Miami Heat und die Los Angeles Lakers. 

Die Los Angeles Lakers trennt nach ihrem 102:96-Erfolg in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nur noch ein Sieg vom Titel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image