vergrößernverkleinern
Chris Paul (r.) ist nach Dennis Schröder (m.) der nächste Star, der OKC verlässt
Chris Paul (r.) ist nach Dennis Schröder (m.) der nächste Star, der OKC verlässt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Trade-Alarm in der NBA! Laut US-Medien verlässt Superstar Chris Paul die Oklahoma City Thunder. Bereits Dennis Schröder kehrt dem Team wohl den Rücken.

Nächster Trade bei den Oklahoma City Thunder.

Nachdem am Sonntag bereits übereinstimmend berichtet wurde, dass Dennis Schröder OKC in Richtung Lakers verlässt, geht nun offenbar der nächste Superstar von Bord.

Wie NBA-Experte Shams Charania von The Athletic berichtet, verlässt Chris Paul die Franchise und spielt in Zukunft für die Phoenix Suns.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Gegenzug sollen Ricky Rubio, Kelly Oubre, Ty Jerome, Jalen Lecque zu den Thunder wechseln. Zudem erhält OKC auch eine Kompensation beim anstehenden NBA-Draft.

Der Trade von Paul ist bereits die zweite große Personalentscheidung innerhalb von 48 Stunden.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Am Sonntag wurde bekannt, dass der Deutsche Dennis Schröder OKC in Richtung Lakers verlassen wird. L.A.-Legende Magic Johnson hatte den Trade bei Twitter bereits in den höchsten Tönen gelobt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image