vergrößernverkleinern
Isaiah Hartenstein gibt sich selbstbewusst
Isaiah Hartenstein gibt sich selbstbewusst © GETTY IMAGES/AFP/SID/MATTHEW STOCKMAN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Isaiah Hartenstein setzt sich nach dem Wechsel zu den Denver Nuggets ein klares Ziel. Zudem verrät er, was er von Nikola Jokic lernt.

Nationalspieler Isaiah Hartenstein hat sich nach dem Wechsel zum NBA-Team Denver Nuggets ein klares Ziel gesetzt. "Ich möchte der beste Big Man der Liga von der Bank sein", sagte der 22-Jährige im SID-Gespräch.

Hartenstein war im Sommer in der NBA nach drei Jahren bei den Houston Rockets zum Team aus Colorado gegangen.

Helfen soll dem deutschen Youngster die Expertise des serbischen Allstars Nikola Jokic. "Wir haben den besten Center der Liga", sagte Hartenstein über den 25-Jährigen: "Bei Fragen ist er sehr offen. Nach den Spielen redet er mit mir."

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Bei der Entscheidung für Denver habe unter anderem auch die Chance eine Rolle gespielt, "von ihm zu lernen". Im Sommer war es zur Trennung von den Rockets gekommen, danach hatte Hartenstein "viel zur Auswahl. Für mich war es wichtig, dass ich bei einer guten Mannschaft bin", sagt der großgewachsene (2,13 m) Profi.

Auch interessant

Die Nuggets waren in der abgelaufenen Saison erst im Playoff-Halbfinale am späteren Meister Los Angeles Lakers (1:4) gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image