vergrößernverkleinern
Wagner kam lediglich drei Minuten zum Einsatz
Wagner kam lediglich drei Minuten zum Einsatz © AFP/GETTY IMAGES /SID/SCOTT TAETSCH
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Duell der deutschen Basketball-Nationalspieler hat sich Moritz Wagner nach einer dramatischen Schlussphase gegen Isaiah Hartenstein durchgesetzt.

Im Duell der deutschen Basketball-Nationalspieler hat sich Moritz Wagner nach einer dramatischen Schlussphase gegen Isaiah Hartenstein durchgesetzt. Die Washington Wizards machten das 130:128 in der nordamerikanischen Profiliga NBA gegen die Denver Nuggets erst 0,1 Sekunden vor dem Spielende mit zwei verwandelten Freiwürfen perfekt. 

Wagner kam bei den Wizards von Beginn an zum Einsatz, spielte allerdings lediglich drei Minuten, Isaac Bonga gehörte erneut nicht zum Kader. Für Washington war es der dritte Sieg in Folge. Hartenstein steuerte für die Nuggets in zehn Minuten Spielzeit acht Punkte und jeweils einen Assist und Rebound bei. 

Erneut ohne Daniel Theis unterlagen die Boston Celtics den Atlanta Hawks mit 114:122. Der 28-Jährige fehlte im zweiten Spiel nacheinander wegen einer Verletzung am Zeigefinger.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image