Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dennis Schröder kassiert mit den Los Angeles Lakers erneut einen Rückschlag. Er selbst trifft den Korb kaum. LeBron James schickt eine Drohung. Die Mavs siegen.

Dennis Schröder hat mit den Los Angeles Lakers in der NBA erneut einen Rückschlag einstecken müssen.

Der Titelverteidiger, der weiter auf die verletzten Superstars LeBron James und Anthony Davis verzichten muss, unterlag Miami Heat mit 104:110. (SERVICE: Der Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

Schröder zeigte auf den ersten Blick mit zehn Punkten, 14 Assists und sechs Rebounds zwar eine solide Leistung, offenbarte aber große Wurfprobleme.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Der deutsche Nationalspieler traf nur zwei seiner zwölf Versuche aus dem Feld. Zudem leistete sich der 27-Jährige sieben Ballverluste.

Meistgelesene Artikel

LeBron James droht Konkurrenz mit Unwetter

Doch es gibt auch positive Nachrichten für Lakers-Fans. LeBron James deutete mit einem Post auf Instagram ein baldiges Comeback von Davis und ihm an - und drohte direkt der Konkurrenz.

"Der Wetter-Experte kündigt eine baldige Wetterveränderung an und sagt ein Unwetter voraus", schrieb James zu einem Bild von ihm und Davis: "Leute, bereitet euch vor und nehmt die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen vor."

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Deren Rückkehr ist nach der 20. Saisonniederlage der Lakers bitter nötig, da die Franchise in der Western Conference nur noch auf dem fünften Platz liegt und sogar noch in Gefahr läuft, ein direktes Playoff-Ticket zu verspielen.

Mavs siegen dank Doncic und Porzingis

Nach der miserablen Leistung gegen die Houston Rockets am Vortag haben sich die Dallas Mavericks derweil mit einer starken Vorstellung in der NBA zurückgemeldet.

Die Mavs um Superstar Luka Doncic setzen sich mit 116:101 recht deutlich gegen das Spitzenteam Milwaukee Bucks durch und verteidigten ihren siebten Platz in der Western Conference.

(SERVICE: Die Tabellen der NBA)

Doncic, der mit 27 Punkten, neun Rebounds und neun Assists) nur knapp ein Triple-Double verpasste, und Kristaps Porzingis mit 26 und 17 Rebounds hatten wie so oft den größten Anteil am Sieg. Die Bucks vermissten schmerzen ihren verletzten MVP Giannis Antetokounmpo.

Kleber kehrt mit starker Leistung zurück

Nationalspieler Maximilian Kleber hatte zuletzt über Probleme am rechten Bein geklagt und pausiert, gegen die Bucks meldete er sich mit zwölf Punkten und fünf Rebounds zurück.

Auch Nationalmannschaftskollege Daniel Theis gelang mit den Chicago Bulls ein Erfolg. Zum 122:113 gegen die Toronto Raptors steuerte der 29-Jährige ein Double-Double aus 14 Punkten und zehn Rebounds bei, außerdem gelangen ihm drei Assists.

Isaiah Hartenstein gewann mit den Cleveland Cavaliers gegen Schröders Ex-Klub Oklahoma City Thunder mit 129:102. Hartenstein kam auf acht Punkte, zwölf Rebounds und sechs Assists.

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image