vergrößernverkleinern
AT&T Pebble Beach National Pro-Am - Round Three
AT&T Pebble Beach National Pro-Am - Round Three © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tony Romo schafft es nicht, sich für die US Open im Golf zu qualifizieren. Der langjährige Spielmacher der Dallas Cowboys verkauft sich aber wirklich gut.

Der ehemalige NFL-Superstar Tony Romo hat die Qualifikation für die US Open im Golf verpasst.

Der langjährige Quarterback der Dallas Cowboys scheiterte nach 2010 und 2011 zum dritten Mal in der Qualifikation für das wohl größte Turnier der Welt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Romo, der nach der vergangenen Saison seinen Rücktritt aus der NFL erklärt hatte, wurde 40. der 107 Teilnehmer und verpasste mit einer 75er Runde den für die Qualifikation notwendigen siebten Rang um sechs Schläge.

Anzeige

Die Open finden 2017 in Romos Heimatstaat Wisconsin statt.

Zeit zum Golfen wird Romo ab der neuen Saison nicht unbegrenzt haben, er wird bei CBS die NFL-Spiele als TV-Experte begleiten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image