vergrößernverkleinern
AFC Championship - Pittsburgh Steelers v New England Patriots
Le'Veon Bell von den Pittsburgh Steelers könnte der bestbezahlte Running Back der NFL werden. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Le'Veon Bells Streik hat offenbar ein Ende. Zur Freude der Pittsburgh Steelers verkündet der Running Back auf Twitter das exakte Datum seiner Rückkehr.

Lange hat Le'Veon Bell die Fans und seinen Arbeitgeber, die Pittsburgh Steelers, mit seinem Streik in Atem gehalten.

Dem Running Back war das Franchise Tag-Angebot über 12,1 Millionen Dollar nicht genug. Deshalb setzte er das Training-Camp und die Preseason der Steelers einfach aus und trat in den Streik.

Jetzt verkündete der 25-Jährige bei Twitter auf Nachfrage eines Followers das exakte Datum seiner Rückkehr.

Am 1. September kehrt der 25-Jährige zurück. Das ist genau ein Tag nach dem letzten Preseason-Spiel der Steelers, bevor am 10. September die NFL-Saison gegen die Cleveland Browns eröffnet wird.

Laut ESPN wird erwartet, dass Bell bei seiner Rückkehr den Franchise Tag (einen besonderen Ein-Jahres-Vertrag, um auslaufende Verträge zu verlängern) unterschreibt, der ihn damit zum Bestverdiener auf seiner Position machen würde. 

teilenE-MailKommentare