vergrößernverkleinern
Derek Rivers
Derek Rivers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei den New England Patriots hegen sich nach der schweren Verletzung von Derek Rivers Befürchtungen um einen langen Ausfall des Top-Picks aus dem NFL-Draft 2017.

Die New England Patriots bangen um ihren Top-Pick aus dem NFL-Draft 2017.

Nach Informationen von NFL.com und ESPN hat Defensive-End Derek Rivers einen Kreuzbandriss erlitten und droht wohl die gesamte kommende Saison auszufallen.

Die Verletzung zog er sich am Mittwoch bei einem gemeinsamen Training der Pats mit den Houston Texans in White Sulphur Springs, West Virginia, zu. Am Donnerstag kehrte der Rookie nach Boston zurück und unterzog sich einer ersten MRT-Untersuchung. Bevor über eine Operation entschieden wird, soll aber noch eine zweite Meinung eingeholt werden.

Anzeige

Am Samstag bestreitet der NFL-Champion sein Preseason-Spiel gegen die Texans.

Rivers war der erste Pick der Patriots in der dritten Runde des diesjährigen NFL-Drafts. Zwischen 2013 und 2016 spielte er am College bei Youngstown State.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image