vergrößernverkleinern
Anthony Barr (l.) räumte Aaron Rodgers um
Anthony Barr (l.) räumte Aaron Rodgers um © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Quarterback Aaron Rodgers fällt nach einem Schlüsselbeinbruch aus. Nun machen Ärzte Hoffnung, dass es noch zu einem Comeback in dieser Saison reicht.

Kehrt Aaron Rodgers von den Green Bay Packers noch in dieser Saison zurück?

Der Quarterback hat sich im Spiel gegen die Minnesota Vikings nach einem Hit von Linebacker Anthony Barr das Schlüsselbein an der Wurfschulter gebrochen. Die Saison schien gelaufen.

Doch nun berichtet ESPN, dass Rodgers schon in sechs Wochen wieder mit dem Werfen beginnen könnte. Ärzte geben ihm eine Chance, dass er kurz vor Ende der regulären Saison zurückkehren könnte.

Anzeige

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die Packers könnten ihren Quarterback allerdings frühestens beim Spiel gegen Minnesota am 23. Dezember wieder einsetzen, da er auf der Verletztenliste steht. Bei der letzten Schlüsselbeinverletzung fehlte Rodgers sieben Wochen, doch durch die Operation glauben die Mediziner, dass er schneller wieder zurückkommt.

Allerdings werden die Packers nur wieder auf Rodgers setzen, wenn es noch um etwas geht. Andernfalls wird der Routinier erst in der kommenden Saison wieder zum Einsatz kommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image