vergrößernverkleinern
Vontaze Burfict steht den Oakland Raiders für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung
Vontaze Burfict steht den Oakland Raiders für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vontaze Burfict war schon häufig im Fokus wegen überharten Tacklings. Für das neueste wurde er drakonisch bestraft. Auch mit seiner Berufung scheitert der NFL-Spieler.

Football-Profi Vontaze Burfict bleibt den Rest der Saison gesperrt.

Der 29-Jährige von den Oakland Raiders, der nach einem regelwidrigen Tackling im Spiel gegen die Indianapolis Colts für den Rest der Saison aus dem Verkehr gezogen worden war, scheiterte mit seiner Berufung.

Das gab die US-Profiliga NFL am Mittwochabend bekannt.

Anzeige

Der frühere NFL-Profi und Hall-of-Famer Derrick Brooks, der die Berufungsverhandlung leitete, sah keine Veranlassung die Sperre zu verkürzen oder gar aufzuheben. Es ist die härteste jemals in der NFL verhängte Strafe für eine Aktion auf dem Feld.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wiederholungstäter Burfict

Burfict war in der Vergangenheit bereits drei Mal für seine harte Spielweise gesperrt worden. Zudem musste er sieben Mal eine Geldstrafe zahlen, insgesamt kamen 5,3 Millionen Dollar zusammen.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Es habe deshalb im aktuellen Fall für Burfict keine mildernden Umstände gegeben, hatte NFL-Vizepräsident Jon Runyan bei der ersten Bekanntgabe der drakonischen Strafe gesagt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image