vergrößernverkleinern
Erstmals gibt es in der NFL 17 Hauptrundenspiele
Erstmals gibt es in der NFL 17 Hauptrundenspiele © AFP/SID/CHRIS DELMAS
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

enige Tage nach Abschluss eines milliardenschweren TV-Vertrages hat die National Football League (NFL) erstmals seit 1978 ihr Format geändert.

Wenige Tage nach Abschluss eines milliardenschweren TV-Vertrages hat die National Football League (NFL) erstmals seit 1978 ihr Format geändert. Ab der kommenden Saison, die im September beginnen soll, wird jedes Team 17 statt wie bisher 16 Spiele in der Hauptrunde austragen. "Ein Vorteil dieser neuen Regelung ist, dass wir weltweit weiter wachsen können", sagte NFL-Commissioner Roger Goodell am Dienstag bei der Bekanntgabe des neuen Formats.

Der neue TV-Vertrag der NFL generiert in den nächsten elf Spielzeiten mehr als 100 Milliarden Dollar. Darin enthalten ist ein Deal mit Amazon Prime Video, der Streamingdienst erwarb die Rechte an den Donnerstag-Spielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image