vergrößernverkleinern
Adler Mannheim v ERC Ingolstadt - DEL Play-offs Final Game 1-Matthias Plachta
Adler Mannheim v ERC Ingolstadt - DEL Play-offs Final Game 1-Matthias Plachta © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nationalspieler Matthias Plachta versucht sein Glück in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Der 24-Jährige wechselt von Meister Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu den Arizona Coyotes, wo bereits Tobias Rieder unter Vertrag steht.

Plachta erhält einen Einjahresvertrag, der Kontrakt mit Mannheim ruht in dieser Zeit.

Anzeige

"Matthias ist ein großer, begabter Flügelspieler, der eine sehr gute Saison in der deutschen Liga gespielt hat", sagte Don Maloney, General Manager der Coyotes.

Der Stürmer überzeugte in der abgelaufenen DEL-Saison mit 19 Toren und 25 Vorlagen in 62 Spielen. Bei der Weltmeisterschaft in Tschechien traf Plachta zweimal für Deutschland.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image